02.05.2018 – 06.05.2018

Pictoplasma Berlin 2018

in ,

Im Mai 2018 wird Berlin zum Treffpunkt internationaler Künstler, Kreativer und Produzenten. Das Pictoplasma Festival präsentiert die visuelle Avantgarde des Character Design in Illustration, Animationsfilm, Games, Produkt Design, Graphik und Urban Arts. Zentrale Veranstaltung ist die Konferenz im Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz, auf der stilbildende Künstler und Designer ihr Werk erläutern, während das begleitende Festival einer breiten Öffentlichkeit Einblick in aktuelle Tendenzen gewährt: Screenings zeigen mehr als 100 ausgewählte Kurzfilme, deren Macher in Fragerunden anwesend sind; ein Rundgang führt durch Ausstellungen von Künstlern, die erstmals Originale und neue Produktionen in Berlin zeigen; und Performances laden die Zuschauer zum direkten Spiel mit den Figuren ein.

In seiner 14. Ausgabe nimmt das Festival künstlerische Strategien in den Blick, die unsere Vorstellung des menschlichen Gesichts mit Techniken der Maskierung, der grotesken Verzerrung, der graphischen Abstraktion oder minimalistischen Reduktion herausfordern. Bietet sich eine solche »Face-Machine« als subversive Strategie im photo-realistischen Bild-Regime unserer Zeit an?

Mit einem neuen Wettbewerb gewinnt die Sektion Animationsfilm auf dem Festival an Bedeutung. Erstmals konkurrieren die Kurzfilme in den Hauptprogrammen um Auszeichnungen und Preise. Eine Jury mit einigen der diesjährigen Redner prämiert die Kategorien »Best Character-Driven Narration« und »Best Newcomer«, das Publikum entscheidet über den »Audience Award«. Filme können bis zum 1. Februar 2018 eingereicht werden. Mehr Informationen zu Preisen und der Einreichung hier

Zusätzlich lädt Pictoplasma im Vorfeld des Festivals Illustratoren, Filmemacher und Designer ein, ihr Publikum zu hypnotisieren. Der neue Open Call for Entries, #CharacterStareDown, fordert dazu auf, in einem kurzen animierten GIF stolze, selbstbewußte Characters zu porträtieren, wie sie gerade heraus dem Betrachter in die Augen schauen und dessen Blick standhalten. Wer zuerst blinzelt, verliert!

Eine Auswahl der Einreichungen wird im Rahmen des Festivals in einer Installation präsentiert, und drei Gewinner erhalten ein Festival-Pass inklusive Konferenz-Registrierung. Weitere Informationen dazu hier

Erste bestätigte Redner sind Edel Rodrigues (USA), Sophia Jansson (FIN), Victor Castillo (CL), Alberto Vázquez (SP), Danette Beatty (USA), Kévin Gemin (FR), Charlotte Mei (UK), Jim Stoten (UK) und James Curran (UK). Weitere Künstler des Festivals und alle Details zum Rahmenprogramm mit Performances, Parties, Ausstellungen und Filmprogrammen werden Anfang März bestätigt. 

Registrierung
Die Teilname an der dreitägigen Pictoplasma Conference (03. bis 05. Mai) setzt eine Online-Registrierung zum Preis von 290,– Euro voraus.
Ihr könnt euch hier registrieren.

Tickets
Tickets für die Filmprogramme des Festivals sind an der Abendkasse des Babylon erhältlich. 
Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei.

Wann?
Picotoplasma Conference 03. bis 05. Mai 2018 

Wo?
Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.